Am gestrigen Sonntag feierten viele Familien im Gedenken an den Einzug Jesu in Jerusalem Gottesdienste. Dieser besondere Sonntag der sechste Sonntag unserer Fastenzeit, umschreibt den Palmsonntag, den Tag an dem Jesus vor vielen Jahren in Jerusalem einzog, um Pessach zu feiern. Als die Menschen ihn sahen jubelten sie ihm mit grünen Zweigen in der Hand  und begrüßten ihn mit freudigen Hosiannarufen.

Mit diesem Einzug begannen wir heute in der Kita die Karwoche. Jede Gruppe bereitete auf dem Klostergelände eine Station vor,  an der die letzten tage Jesu in Jerusalem für die Kinder erlebbar wurden. So machten wir uns gruppenintern zu unterschiedlichen Zeiten auf den gemeinsamen Weg.

Der Einzug in Jerusalem

Tor

Jesus feiert mit seinen Freunden Abschied

Am Ölberg

Jesus stirbt am Kreuz

Auferstehung Jesus

Familienimpuls für die Karwoche und Ostern