Generationszwerge

Immer wieder im Jahr besuchen wir die Schwestern des Klosters Brede, um sie an unserem Kita-Alltag teilhaben zu lassen.

Regelmäßig kommen zwei Schwestern in die Sonnengruppe, um gemeinsam mit den Kindern zu spielen. zu basteln und zu singen. Manchmal erzählen sie uns von früher. Dieses ist spannend und interessant.

Einmal im Jahr treffen wir uns auch mit der „Strickgruppe“ im Altenheim St. Antonius um gemeinsam Schuhkartons für arme Kinder zu packen.

Auch während der Pandemie suchen wir uns Möglichkeiten, auf Abstand mit den Schwestern Kontakt zu halten.

Im Frühling finden jedes Jahr die Großelternnachmittage statt. Die Kinder laden die Großeltern in ihre Gruppe ein. Dort wird gespielt und gelesen, es wird in gemütlicher Runde Kaffee getrunken und Kuchen gegessen.  Einer der Höhepunkte ist der thematischer Spiel- und Singkreiskreis, der für die Großeltern gestaltet wird.  Zum Abschluss überraschen die Kinder ihre Oma, ihren Opa mit einem selbst hergestellten Geschenk.