Ein Stück Kindergarten für zu Hause

Ihr Kind vermisst Lieder, Spiele, Bewegungs- und Bastelangebote aus der Kita? Wir schicken Ihnen ein Stück Kindergarten nach Hause. In den folgenden Beiträgen haben wir die Lieblingskreisspiele aus den Kitagruppen aufgeführt.

Morgens starten wir den Tag gerne mit einem Singkreis. Ein Begrüßungslied darf natürlich nicht fehlen. Hier können Sie die Begrüßungslieder der verschiedenen Gruppen ausprobieren. Die Lieder finden sie ganz leicht im Internet und ihr Kind wird Sie bestimmt beim Singen unterstützen.

  • Regenbogengruppe: ,,Hallo, hallo schön das ihr da seid‘‘
  • Sonnengruppe :,, Guten Morgen Groß, guten Morgen klein‘‘
  • Wirbelwinde: ,,Ich will euch begrüßen‘‘
  • Sternchen: ,,Hallo, hallo schön dass du da bist‘‘
Aus dem Kreis der Regenbogenkinder

Pitsch, Patsch Pinguin

Ablauf:

Ein Kind ist der Pinguin und steht im Kreis. Während alle singen, spielt er das nach, was im Text passiert. Bis zur dritten Strophe singen und wieder mit der Ersten anfangen. Dabei darauf achten, die neue Pinguinanzahl zu singen (zwei kleine Pinguine stehen auf dem Eis).

Liedtext:

Ein kleiner Pinguin steht einsam auf dem Eis
Pitsch Patsch Pinguin, jetzt läuft er schon im Kreis
Und der Nordwind weht über’s weite Meer
Pitsch Patsch Pinguin, da friert er aber sehr
Und. Er. Sucht. Sich. einen ander’n Pinguin
Pitsch Patsch Pinguin, sie kitzeln sich am Kinn

Zwei kleine Pinguine laufen über’s Eis

Pitsch Patsch Pinguin, sie watscheln schon im Kreis

1. Und der Nordwind weht über’s weite Meer

Pitsch Patsch Pinguin, da frier’n sie aber sehr

2. Und jeder sucht sich einen anderen Pinguin

Pitsch patsch Pinguin, sie kitzeln sich am Kinn

3. Vier kleine Pinguine laufen über’s Eis

Pitsch Patsch Pinguin, sie watscheln schon im Kreis

4. Und der Nordwind weht über’s weite Meer

Pitsch Patsch Pinguin, da frieren sie aber sehr

Schluß: Horch. Wer brummt denn da? Das muss ein Eisbär sein

Und sie ducken sich und machen sich ganz klein

Und der Eisbär tappt schon heran ´´Oh Schreck!‘‘

Pitsch Patsch Pinguin, da watscheln alle weg.

Spiel aus dem Sonnenmorgenkreis

Der kleine freche Spatz (Fingerspiel)

Vor dem Hause auf dem Platz ( flache Hand als Platz)

Sitzt ein kleiner frecher Spatz. (Finger auf den Daumen legen und einen Schnabel formen)

Dreht sein Köpfchen hin und her (Hand nach rechts u. links drehen)

,,Piep‘‘ sagt er, und freut sich sehr. ( den Schnabel öffnen)

Plötzlich ist er aufgeregt,

denn es hat sich was bewegt,

leise, leise schleicht zum Platz, (mit den Händen über die Oberschenkel streicheln)

HUSCH (in die Hänge klatschen) die alte Mietzekatz,

Doch der kleine freche Spatz

Ist viel schlauer als die Katz. (Finger an die Stirn)

Fliegt davon und freut sich sehr. ( mit den Armen Flugbewegungen machen)

Mietzekatz schaut hinterher. (hinterherschauen)

 

Fingerspiel Sternchen

Sternchen

Zehn kleine Zappelmänner (Fingerspiel)

Fingerspiel ab 1 Jahr:

Ablauf:

Die Hände werden zuerst nach links und rechts bewegt, dabei zappeln die Finger.

Beim 2. Vers werden beide Hände auf und ab, jedoch abwechselnd bewegt.

(Ist die rechte Hand oben, beginnt die linke Hand unten)

Große Kreise werden mit den Händen beschrieben, wenn die Finger ringsherum zappeln.

Im Versteck sind die Finger, wenn sich die Hand zur Faust schließt.

Zuletzt verschwinden die Fäuste hinter dem Rücken.

Text:

  1. Zehn kleine Zappelmänner zappeln hin und her. Zehn kleinen Zappelmännern fällt das gar nicht schwer.
  2. Zehn kleine Zappelmänner zappeln auf und nieder. Zehn kleine Zappelmänner tuen das immer wieder.
  3. Zehn kleine Zappelmänner zappeln rings herum. Zehn kleine Zappelmänner sind ja gar nicht dumm.
  4. Zehn kleine Zappelmänner kriechen ins Versteck. Zehn kleine Zappelmänner sind aufeinmal weg!
Lieblingsspiel der Wirbelwinde

Zwei kleine Bauern

Ablauf:

Zwei Personen begegnen sich und wollen beide nach Hannover. Die Kinder dürfen entscheiden wie sie nach Hannover kommen möchten (laufen, springen, krabbeln…). Am Ende legen sich die Kinder vor eine andere Person auf den Rücken, die Person nimmt den Fuß des Bauers und haut mit der Hand auf die Fußsohle. Beim Bauern ist der Absatz krumm, deswegen haut die Person den Absatz wieder gerade.

Liedtext:

Zwei kleine Bauern _______ nach Hannover, zwei kleine Bauern _______ nach Hannover.

Hinter einer Mauer setzen sie sich nieder, hinter einer Mauer setzen sie sich hin.

Rumsdiddeldums der Stiefel ist krumm, der Absatz hängt daneben

Rumsdiddeldums, der Stiefel der ist krumm.

Bastelangebot

Eismandala

Material:

1 tiefer Plastikteller, Wasser, Gefrierfach oder über Nacht bei Frost draußen, Naturmaterialien (z.B. Tannenzweige, Tannenzapfen, Blätter, Steine…) , 1 Stück Kordel

Arbeitsanleitung:

Das Wasser wird bis etwa zur Hälfte in den Teller gefüllt. Die Naturmaterialien werden in den Teller gelegt und fantasievoll angeordnet.

  1. Die Kordel wird mit einem Ende in das Wasser gelegt, das andere Ende hängt ein wenig über den Tellerrand hinaus.
  2. Anschließend wird das für einen Tag in das Gefrierfach gegeben. Am nächsten Tag kann das fertige Eismandala herausgeholt und aus dem Teller gelöst werden. Es kann zum Beispiel in einen Baum gehängt werden. Wenn es kalt genug ist, können die Kunstwerke einige Tage das Außengelände verschönern.

Zapfen für die Spatzen

Zutaten:

Tannenzapfen, verschiedene Früchte (Äpfel, Rosinen, Birnen o.Ä.)

Arbeitsmittel:

1 Schneidebrett, 1 Schneidemesser, Bindfaden, Schere

Zubereitung:

Auf einem Spaziergang werden Tannenzapfen gesammelt und getrocknet.

Die Äpfel und Birnen werden klein geschnitten. Die Früchte werden nun in die Hohlräume des Tannenzapfes gesteckt. Der Bindfaden wird um die Zapfen gelegt und die Zapfen werden mit Hilfe des Bindfadens an einem Baum aufgehängt. Alle paar Tage müssen die Früchte gegen frisches Obst ausgetauscht oder neu aufgefüllt werden.

 

Auch vor dem Essen können sie ein Stück Kindergartenalltag nach Hause holen, indem sie gemeinsam ein Gebet aus der Kita singen:

Tischgebet

Im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes.

Amen.

Singen: Und für dich, und für mich ist der Tisch gedeckt.

Habe dank guter Gott, dass es mir gut schmeckt.

Im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes.

Amen.